Informationen zur Ausbildung

Junge Leute die Biss und Lust haben, einen 40 Tonnen Truck zu beherrschen oder die unter anderem den verantwortungsvollen Umgang mit Bussen und Fahrgästen erlernen wollen, können sich bei Betrieben der Ausbildungspartnerschaft bewerben.

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Ausbildungsort:
in Speditionen und Busunternehmen sowie in der Berufsschule in Blockunterricht.

Erwerb der Führerscheine C, CE (Speditionen) oder D (Busunternehmen) in der Fahrschule.

Besondere Anforderungen:
Der Auszubildende muss geistig und körperlich geeignet sein, Fahrzeuge der Führerscheinklasse C und CE (Speditionen) oder D (Busunternehmen) führen zu können.
 

Ausbildungsvergütung
(Brutto)

Bremen
(ab 01.05.2012)

Niedersachsen
(ab 01.08.2013/ 01.08 2014)

1. Ausbildungsjahr:

600,-

564,-/594,-

2. Ausbildungsjahr:

675,-

595,-/635

3. Ausbildungsjahr:

750,-

626,-/676,-
 

Mindestalter bei Ausbildungsbeginn in Speditionen und Busbetrieben:
ca. 17 Jahre


Downloads:
AusbildungsordnungAusbildungsrahmenplanRahmenlehrplan

Ausbildungsordnung mit Ausbildungsrahmenplan für die betriebliche Ausbildung sowie Rahmenlehrplan mit den Lernfeldern für die Berufsschule stehen für den Ausbildungsberuf Berufskraftfahrer/-in hier zur Verfügung.

Video:
 

Weitere Informationen gibt es hier...

www.berufenet.arbeitsagentur.de
www.dvr.de
www.bgl-ev.de
www.bibb.dehttp://www.move-one.net/
www.bmwa.bund.de
www.berufskraftfahrer.net