Aktuelles

Es werden für das neue Ausbildungsjahr 2019/2020 von den Mitgliedsbetrieben der Ausbildungspartnerschaft Berufkraftfahrer wieder etwa 120 Auszubildende für die dreijährige Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer / zur Berufskraftfahrerin eingestellt. Dafür sind Online-Bewerbungen zum Einstellungstermin 1. August /1. September 2019 einfach über die Taste "Bewerbung" von dieser Seite möglich, die an über 70 Ausbildungsbetriebe weitergeleitet werden. 
 

Die Speditionen, Transportbetriebe und Betriebe der verladenden Wirtschaft sowie Busbetriebe der Ausbildungspartnerschaft Berufskraftfahrer bieten die Einstellung für die dreijährige Facharbeiter-Ausbildung zum Berufskraftfahrer / zur Berufskraftfahrerin zum Sondereinstellungstermin 01. Februar 2014 und zum regulären Einstellungstermin 01. August / 01. September 2019 an. ...mehr

 

40-Tonner und Wimperntusche

Geschätzt 99 Prozent in der Branche sind Männer - noch. Denn langsam aber sicher klemmen sich immer mehr Frauen hinter das Lkw-Lenkrad - zur Freude der Transportunternehmen. Der Güterverkehr nimmt Jahr für Jahr zu. Fahrer – und inzwischen Fahrerinnen – werden dringend gesucht. Wir haben Nathalie De Keyser auf ihrer Tour begleitet.

Zum Video...

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Bremen, 2012)
 

Chancen auf Lehrstellen stehen gut

In einem Kurzvideo von Radio Bremen  - Buten und Binnen - vom 4.3.12  wird über die guten Chancen auf eine Lehrstelle im Raum Bremen berichtet. Neu-Azubi Matthias Drosten, der eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer bei der Firma Terratrans in Bremen beginnt, zeigt hier, wie unkompliziert und schnell er über unsere Online-Bewerbung an einen Ausbildungsplatz gelangte.

Zum Video...

 

Neue Ausbildunsvergütung

Neue Ausbildungsvergütung

Im Bundesland Bremen hat sich die Ausbildungsvergütung zum 01.05.2012 geändert. Die Bruttobeträge der drei Ausbildungsjahre erhöhen sich demnach wie folgt:

im 1. Ausbildungsjahr: 600,-
im 2. Ausbildungsjahr: 675,-
im 3. Ausbildungsjahr: 750,-

In Niedersachsen haben  sich die Ausbildungsvergütung zum 01.08.2013 geändert. Die Bruttobeträge der drei Ausbildungsjahre ergeben sich demnach wie folgt:

Ab 01.08.2013                                   ab 01.08.2014

im 1. Ausbildungsjahr: 564,-               im 1. Ausbildungsjahr: 594,-
im 2. Ausbildungsjahr: 595,-               im 2. Ausbildungsjahr: 635,-
im 3. Ausbildungsjahr: 626,-               im 3. Ausbildungsjahr: 676,-

 

Frauen hinters Lenkrad - Ausbildung zur LKW Fahrerin
Die 20-Jährige Anna Malhoff wird von Spiegel-Online ein Stück auf ihrem Weg zur LKW-Fahrerin bei der Spedition Hellmann in Bremen begleitet. Dabei zeigt die im Beruf anerkannte Delmenhorsterin, wie man sie mit Selbstvertrauen, Mut und Entschlossenheit im Business der "harten Kerle" durchsetzen kann. Und das könnt auch ihr!

Zum Artikel...


Ausbildung und Job bei starken Partnern!

Eine zukunftsbedeutende Entscheidung: Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer/-in in Betrieben der Ausbildungspartnerschaft Berufskraftfahrer.

Führende Speditions- und Busunternehmen der Region haben die Ausbildungspartnerschaft gegründet, um ihren Nachwuchs an qualifizierten Fachkräften auf einem hohen Qualitätsniveau auszubilden.

Die Logistik-Branche und die als Dienstleister beteiligten Speditionen haben bei Transport und Verteilung des weiter zunehmenden nationalen und internationalen Warenverkehrs große Zukunftsbedeutung und einen erheblichen Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften.

Die Ausbildung zum Berufskraftfahrer/zur Berufskraftfahrerin wurde deshalb neu geordnet.

Dabei ist ein attraktiver 3-jähriger Ausbildungsberuf entstanden, der neben der umfassenden Fahrausbildung auch die Vermittlung von technischen und kaufmännischen Qualifikationen mit einbezieht.

Die Speditionen und Busunternehmen der "Ausbildungspartnerschaft Berufskraftfahrer" bieten diese attraktive Ausbildung seit dem 01.08.2001 an.